Unser Ziel ist, den Bewohnern ein möglichst hohes Maß an Zufriedenheit und Lebensqualität zu verschaffen.
Diesem Ziel sind unsere Mitarbeiterinnen verpflichtet und wir setzen auf ihre Fähigkeit und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und sich weiter zu bilden, um den sich ständig verändernden und wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.
Klare Aufgabenbeschreibungen, die Delegation von Verantwortung und Kompetenz ermöglichen und stärken eigenverantwortliches Handeln.
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Leitungsaufgaben praktizieren einen Führungsstil, der es ermöglicht, dass alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vollständig einbezogen werden und ihre Fähigkeiten zum Nutzen der Heimbewohner anwenden können.

Die Spannung zwischen der Wirklichkeit in unserer Einrichtung und den in diesem Leitbild formulierten Vorstellungen, und die sich verändernden gesellschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen sorgen dafür, dass wir ständig unsere Aufgaben, die Qualität und Wirksamkeit unseres Handelns überprüfen.

Wir erbringen unsere Dienstleistungen nach den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit, Bedarfs - und sachgerecht. Wir betrachten jeden Bewohner als Ganzheit von Körper, Seele und Geist, welcher in ständiger Beziehung zu seiner Umwelt steht. Dieser Prozess wird nicht abgeschlossen, sondern geht ein Leben lang. Der Bewohner ist für uns eine gereifte und eigenständige Persönlichkeit, dessen Würde wir achten. Dabei ist uns wichtig, die Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu erhalten und zu fördern und unsere Bewohner so zu betreuen, wie wir im Falle der Pflegebedürftigkeit selbst gern betreut werden möchten.

Seite 1   |   Seite 2   |   Seite 3